13. März 2016: Chelsea Radio

13. März 2016: Chelsea Radio

{LöscheWer im Sommer letzten Jahres zur Fete de la Musique im Gemeindegarten war, hat sie schon mal bei uns gehört und gesehen. Nun gibt es die Möglichkeit, dem Duo in ganz anderer Atmosphäre und etwas ausführlicher zu lauschen.
In dem Berliner Duo „Chelsea Radio“ verschmelzen Franziska Günthers ehrliche Stimme, ihr dynamisches Gitarrenspiel und Peter Jacks treibende Mandolinen-Grooves und perlende Banjo-Licks zu lebendigen Songlandschaften. Die versierten Kompositionen aus zwei Federn bewegen sich zwischen verspielter Lebensfreude und Nachdenklichkeit, erzählen Persönliches und philosophieren über Liebe, Leben und Universum. In ihrem kammermusikalischen Songwriter-Folk verbinden die beiden Künstler Bohème mit Bodenständigkeit.
Entstanden ist die Idee für das Duo während eines Festivals in Mecklenburg, als Franziska backstage ein Fivestring-Banjo entdeckte und darauf Joni Mitchells „Chelsea Morning“ probierte. Peter begleitete spontan in Jaco Pastorius-Manier mit seinem Fretless-Bass. Aus der Session entstand ein mittlerweile perfekt eingespieltes Duo, das sein Publikum mit Herz und Humor durch hinreißende Konzerte führt. Mit „Hummingbird Girl“ stellten die beiden im Sommer 2013 eine wunderbar abwechslungsreiche und berührende Debüt-CD vor, die bei jedem weiteren Hören immer mehr bezaubert. Momentan arbeiten sie an ihrem zweiten Studioalbum.
Sonntag, 13.03.2016 / 17 Uhr / Eintritt frei / Spenden erbeten

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.